Und eines Tages kommt die Katze und frisst mich!

 

* Startseite     * Über...



* Themen
     Anfang
     Langweilige Aktualitäten...
     Denkanlagen
     Gedichte
     Das Reich der Qualen - ein Schauspiel
     Jonathan
     Krach und andere Musik
     Filme
     Einfach nur blödsinnig
     Farbenfroh
     Projekt: Kuschelporno
     Rechts... Halt, nein, Links...






To[d]t

Der Tod klopft an die Tür
Traurig blickt er drein
Rot tropft´s vom Gesicht

Der Tod tritt durch die Tür
Der Atem rasselt laut
Die Knochen sind schon gelb

Der Tod kommt an mein Bett
Der Gang fällt sichtbar schwer
Die Zähne sind nicht mehr

Der Tod kniet vor mir nieder
Die Stimme kaum zu hören
Die Arme streckt er hoch

Der Tod fleht laut zu mir
Und bittet um sein Leben
Und um meinen Segen

Der Tod war grad bei mir
Kam mir nicht hinterher
Nun muss ich ewig leben!
14.5.06 23:30
 
Letzte Einträge: Es ist so weit...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung