Und eines Tages kommt die Katze und frisst mich!

 

* Startseite     * Über...



* Themen
     Anfang
     Langweilige Aktualitäten...
     Denkanlagen
     Gedichte
     Das Reich der Qualen - ein Schauspiel
     Jonathan
     Krach und andere Musik
     Filme
     Einfach nur blödsinnig
     Farbenfroh
     Projekt: Kuschelporno
     Rechts... Halt, nein, Links...






Scrubs...

Ich hasse Scrubs... Nein, eigentlich liebe ich es... Derzeit lenkt mich Scrubs wegen seines Suchtpotentials vom Referat ab - komme nicht so wirklich voran, wobei ich eh relativ weit bin, ich denke, wenn ich heute 3 Stunden dran arbeite bin ich fertig...
Bei Scrubs kommt dann aber noch hinzu, dass diese hochemotionale Serie beschissene Gefühle auslösen kann... Das selbe ist es bei Dr. House und Futurama, sicherlich auch bei anderen Serien...
Wenn JD grad ma wieder verknallt ist und was am laufen hat wünsche ich mir ständig, dass das mein Leben ist ^^ Ich hasse es, wenn irgendwelche Sachen den "Zuschauer" derart mitreißen, dass er sich fühlt wie die Hauptfigur... Das ist der Grund, weshalb ich Liebesfilme nicht gucken mag, sie sind zu deprimierend in Bezug auf das eigene, nichtsnutzige, aperfekte Leben...

"Weil du mir nur deshalb nicht hilfst weil du Schiß hast das jemand irgendwo [...] dich nicht mag."

"Beziehungen funktionieren nicht wie im Fernsehen oder im Kino..."

"Auch zwei Menschen die füreinander bestimmt sind, müssen diesen Mist durchmachen, aber der feine Unterschied ist, sie lassen sich davon nicht fertig machen. Einer von den beiden wird immer wieder den Mut finden, für diese Beziehung zu kämpfen und wenn die Sache wirklich stimmt und die beiden viel Glück haben, wird einer von beiden das richtige sagen..."

Scrubs, Staffel 1, Folge 15, "Meine Beziehung"
14.11.08 15:18
 
Letzte Einträge: Es ist so weit...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung