Und eines Tages kommt die Katze und frisst mich!

 

* Startseite     * Über...



* Themen
     Anfang
     Langweilige Aktualitäten...
     Denkanlagen
     Gedichte
     Das Reich der Qualen - ein Schauspiel
     Jonathan
     Krach und andere Musik
     Filme
     Einfach nur blödsinnig
     Farbenfroh
     Projekt: Kuschelporno
     Rechts... Halt, nein, Links...






Ich...

... denke derzeit ständig über mich selbst nach - sprich: mein Egozentrismus kennt keine Grenzen.
Und dabei habe ich (mal wieder?) festgestellt, dass mir so verdammt viel an meinem Leben und auch meiner Persönlichkeit peinlich ist - eigentlich sogar alles.
Ich habe mal im Sky - einer Marktkette in Nordeutschland - an der Kasse gearbeitet und das war mir so verdammt peinlich, wenn mich vor oder nach der Arbeit jemand in meinem Sky T-Shirt gesehen hat. Manchmal habe ich es im Sky angezogen, manchmal - wenn ich das Auto meiner Eltern hatte - im Auto und manchmal habe ich egal bei welchem Wetter eine Jacke getragen, damit keiner das Sky-T-Shirt sieht. Auf der anderen Seite war´s mir aber auch peinlich, wenn jemand mitbekommen könnte, dass ich meine Mitarbeit beim Sky vor der Öffentlichkeit zu verbergen versuche. Ohje, was ich mir immer für Gedanken gemacht habe und auch noch immer mache. Was ich alles verheimliche und mir für Lügengeschichten ausdenke, weil mir irgendwelche vollkommen normale Sachen peinlich sind... Ich erzähle oft irgendwelche Stories, weil mir mein gesamtes Ich peinlich ist. Ja, ich bin mir peinlich. Ich versuche immer allen zu gefallen - nur mir selbst nicht. Wenn ich mit Machos unterwegs bin, tue ich, als wäre ich ein Macho. Wenn ich unter Mädchen bin, versuche ich denen zu gefallen. Wenn ich unter Machos und Mädchen bin, dann spiele ich wieder eine andere Rolle.
Ja, natürlich, jeder Mensch trägt immer nur Masken, aber ich glaube, dass es nur wenige gibt, die so extreme Masken haben wie ich, die so wenig eine wirkliche Persönlichkeit haben.
Ich glaube, darauf beruhen auch all meine Mängel in meinem Selbstvertrauen. Wenn ich mich nicht traue, ein einziges mal zu mir selbst zu stehen, wie soll ich dann noch irgendwie durch´s Leben kommen, wie soll ich dann jemals eine Entscheidung treffen können, mich auf etwas festlegen, wissen, was ich will?
13.8.07 18:37
 
Letzte Einträge: Es ist so weit...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung