Und eines Tages kommt die Katze und frisst mich!

 

* Startseite     * Über...



* Themen
     Anfang
     Langweilige Aktualitäten...
     Denkanlagen
     Gedichte
     Das Reich der Qualen - ein Schauspiel
     Jonathan
     Krach und andere Musik
     Filme
     Einfach nur blödsinnig
     Farbenfroh
     Projekt: Kuschelporno
     Rechts... Halt, nein, Links...






Alles regt so auf...

Ich beginne Frauen zu hassen. Abgrundtief. Und ich mache da langsam keine Unterschiede mehr. Ich beginne, meine Schwestern zu verabscheuen, so sehr ich sie auch liebe. Ich hasse jede Frau die ich jemals kannte und jede, die ich jetzt kenne. Und ich kann es mir nicht erklären. Diese ganzen Drecks-Schlampen machen mich krank... Ficken und töten. Abschlachten. Ich habe angst vor ihnen.
Vielleicht habe ich zu wenig mit ihnen zu tun...

Dieses hintervotzige Drecksgehabe... Dieses "du bist es nicht wert", dieses ablehnen, dieser ganze Schmutz. Personen, die mir echt viel bedeuten werden für mich plötzlich bedeutungsvoll. Und das schlimmste ist, dass ich denke, dass das eine stinknormale Lebenssituation ist... Ich hasse meinen Sextrieb, ohne den wäre ich so viel einsamer, so viel glücklicher...
12.12.08 01:46


Werbung


Scrubs...

Ich hasse Scrubs... Nein, eigentlich liebe ich es... Derzeit lenkt mich Scrubs wegen seines Suchtpotentials vom Referat ab - komme nicht so wirklich voran, wobei ich eh relativ weit bin, ich denke, wenn ich heute 3 Stunden dran arbeite bin ich fertig...
Bei Scrubs kommt dann aber noch hinzu, dass diese hochemotionale Serie beschissene Gefühle auslösen kann... Das selbe ist es bei Dr. House und Futurama, sicherlich auch bei anderen Serien...
Wenn JD grad ma wieder verknallt ist und was am laufen hat wünsche ich mir ständig, dass das mein Leben ist ^^ Ich hasse es, wenn irgendwelche Sachen den "Zuschauer" derart mitreißen, dass er sich fühlt wie die Hauptfigur... Das ist der Grund, weshalb ich Liebesfilme nicht gucken mag, sie sind zu deprimierend in Bezug auf das eigene, nichtsnutzige, aperfekte Leben...

"Weil du mir nur deshalb nicht hilfst weil du Schiß hast das jemand irgendwo [...] dich nicht mag."

"Beziehungen funktionieren nicht wie im Fernsehen oder im Kino..."

"Auch zwei Menschen die füreinander bestimmt sind, müssen diesen Mist durchmachen, aber der feine Unterschied ist, sie lassen sich davon nicht fertig machen. Einer von den beiden wird immer wieder den Mut finden, für diese Beziehung zu kämpfen und wenn die Sache wirklich stimmt und die beiden viel Glück haben, wird einer von beiden das richtige sagen..."

Scrubs, Staffel 1, Folge 15, "Meine Beziehung"
14.11.08 15:18


Es ist so weit...

Jetzt ist es geschehen: Ich habe meinen Glauben an die Menschheit endgültig verloren. Gebt mir eine Waffe und ich ziehe in den Krieg, ganz egal, gegen wen. Ich will töten. Nicht mehr nur einige wenige, nein, ich will sie alle abschlachten! Kinder, Greise, schwangere Frauen, meinetwegen auch Soldaten, die ganze Menschheit, nein, alles Leben auf diesem verkommenen Planeten. Und dann, ganz am Ende, bin ich selber dran. Ich will die Menschheit von ihren Höllenqualen befreien, so wie Jesus. Und ich will dabei selber draufgehen, so wie Jesus.
Sind wir nicht alle lebensunwert? Wir sollten nach Freiheit streben, aber stattdessen knechten wir uns nur selbst...
2.3.09 18:18


Hmmm... Fehler im System?

Dieses... Gefühl... Man will etwas zu jemandem sagen, unbedingt. So viel. Und noch so viel mehr... Aber man kann es nicht... Obwohl man muss... Zerreißend...
Man betrinkt sich, bekifft sich, hofft, dass man es dann schafft... Aber es wird nur noch schwerer... Der Drang, es rauszulassen steigt, aber die Panik, dass es alles kaputt macht ebenso...

Und jetzt?

...

Punkte können so viel sagen.

Oder? Was denkst du?

Nackte Panik zu fröhlicher Musik, ein unpassend angenehmes Gefühl...
13.11.08 17:55


Ich mutier grad zum Überblogger...

Seit dem 4.11.: 19 neue Beiträge bei lastfm, davon 15 seit vorgestern ^^ Und dann kommt der hier auch noch dazu... Und wenn ich meine Beiträge in ein Word-Doc kopieren würde, käme ich wohl auf mindestens 25 Seiten oO ^^
11.11.08 19:43


Er geeeeeeeeeeht!!!

Ginnie, meinen allerherzlichsten Dank! Mein komiger Weblog geht wieder :-)
Nun kann ich von lastfm wieder auf myblog umsteigen ;-)
Und eben dies werd ich jetzt auch nach und nach machen... Muss hier nur einiges bearbeiten... Mhhh... Aber das wird alles schon irgendwie :-)

ansonsten... vorerst keine weiteren Ereignisse, heute Abend Samsas Traum-Konzi.. Juchey :-) Eine von 2 Hausarbeiten ist auch fertig :-)

Tschö ^^
6.3.08 14:47


jau...

Mit 0 Jahren
da wurd ich geboren :-) Naja... So ungefähr ^^

Mit 1 Jahr
da konnte ich schon "mng mng mng-mng" sagen, also, in Silben sprechen! Dieses Zitat bedeutet übrigens "ich will Kakao", was ich damals ständig ge"mng"t hab!

Mit 2 Jahren
Da war mein erstes Wort - "Kakao"(wen wundert´s ^^) - längst gesprochen! (naja, "Kakao" war nicht mein erstes Wort, aber "Mama" und "Papa" zählt meiner Meinung nacht nicht!) Außerdem gibt´s ´n Foto, bei dem ich auf dem Schoß meines Vaters sitze. Sekunden vorher hatte ich an seinem Bier genippelt! Schon damals habe ich also die Grundlage für meine Abhängigkeit geschaffen, und ich bin stolz drauf :-)

Mit 3 Jahren
da war ich 3 Jahre alt... Wenn die gerüchte stimmen, und man sich ab 3 erinnern kann, dann dürfte ich da den Geburtstag gehabt haben, an welchem da ganz viele Luftballons wren und ein Bagger, mit dem ich fahren konnte... Nein, ein Lastwagen war das! Den hatte ich auch mit 5 und 6 und 7 noch :-) Der war toll :-) Der war gelb (Lastwagen) und grün (dieses Ding, wo man alles raufpackt, was´n lastwagen hat ^^)

Mit 4 Jahren
Woah, fickt euch ^^ Kindergartenkind, seit ich 1 war... Hab damals sicherlich bereits meinen penis mit anderen Kindergartenmitgliedern verglichen! Ich weiß noch, dass wir während wir mitagsschlag machen sollten lieber unsere pipimätze rausgeholt und verglichen haben, vermutlich waren das meine ersten und letzen nennenswerten homosexuellen erfahrungen...

Mit 5 Jahren

blablabla.... Ich weiß nicht, was gestern war... Ich weiß auch nicht, was gestern vor 10 Jahren war! Und gestern vor 17 Jahren ist erst recht schwer... Was fragt ihr denn sowas? ^^

Mit 6 Jahren

Letztes Kindergartenjahr! Im Kindergarten wurd ich von einigen Leuten gehasst und von wenigen Leuten geliebt, das sollte die nächsten 11 oder 12 Jahre so bleibnen...

Mit 7 Jahren

Wurd ich eingeschult, das war lustig... da war A.S., der ständig mt Matchboxes gespielt hat die ihm immer weggenommen wurden.. Und R.K., der Atombomben in. und auswendig kannte - als Erstklässler! Und S.A., dem ich mal gesagt habe, dass "ABS" das ANtiblockiersystem ist, und wenn er mal wieder geärgert wird - was ständig vorkam - müsse er nur "ABS" sagen und schon wäre alles ok! Und es hat gewirkt, weil alle angst vor "ABS" hatten, nachdem sie wussten, dass bis auf A.S. und mir keiner wusste, was das hieß :-) Den Trick hat mir meine Mutti verraten :-)
Außerdem: Meine erste Freundin... Vogelhochzeit.. Mir war das alles so verdammt peinlich -.- Wir haben uns ständig Kuscheltiere geschenkt, über viele Jashre hinweg .,... Wir habwen uns sogar geküsst,.... Nein, sie hat mich geküsst, und ich hab einen Vorhang vor uns gehalten, damit es keiner sieht.... ICh wünschte, ich wäre damals wfür eine Beziehung bereit gewesen....

Mit 8 Jahren
war ih bekannt als die Leseratte... Im Gegensatz zu 90% der Schüler meiner Klasse konnte ich sowohl bis 20 zählen als auch "Oma und Opa" flüssig vorlesen. Mir war derartig langweilig, dass ich mit meinem Nachbarn geredet habe, weshalb der nie gelernt hat, wie man "Oma und Opa" fließemnd liest... Ich war ein Arschloch, aber mich mochte jeder o_O

Mit 9 Jahren
war ich beliebt... das war die Zeit des AIDS-Impf-Spieles... Ich war so beliebt, dass immer alle "du hast B." anstelle von "du hst AIDS" gesagt haben... Ich wurde 12mal am Tag gefragt, was ich da habe... Ich habe 12mal am Tag "Neurodermitis" geantwortet... Immerhin 10 Schüler wussten, was "Neurodermitis" ist. -.-

Mit 10 Jahren
wusste langsam jeder, was Neurodermitis ist... Die Frage kam immer seltener...

Mit 11 Jahren
wusste so ziemlich jeder, "was ich da habe" -.- Ich denke, da war ich in der vierten....

Mit 12 Jahren
5. Klasse? Wenn ja, dann war ich Klassenältester... Neue Schule, neue Schüler - ich kannte da niemanden. Von meienr ehemaligen Schule waren alle in ´ner andern Klasse. Ich hatte angst. Habh aber sehr schenll 4 neue Freunde gefunden...
Meine erste Freundin hat Schluß gemacht - es war mir egal... Mir wurde von einem Mädchen, das ich nicht kannte gesagt: "Luise ist nicht mehr mit dir zusammen!" Und ich meinte nur sowas wie: "Ja, ich weiß. Und?"

Mit 13 Jahren
Mein Freundeskreis war nicht voluminärer.... immernoch nur 4 Freunde in meiner Klasse. Zudem kam plötzlich die altbekannte Frage - "was hast du da?" - immer und immer wieder. Langsam wurd´s nervig.
Klopppereien mit Toralf Str., kann man alles in meinem Tagebuch nachlesen

Mit 14 Jahren
Wenn ich da in der siebten Klasse war: Gaaaaaaaaaanz schlimme Zeit. Ich war in einer neuen Klasse. All meine Freunde waren weg. Ich wurde gmobbt, gehasst, niedergemacht, verarscht, ausgelacht... Woah -.- Zweite Freundin? Wohnte in der Schweiz, hab sie nie gesehen, hat mit der Begründung Schluß gemacht, dass sie Geschlechtskrankheiten hat und übnerall Haare hat und hässlich ist und stinkt und so... Auf dem Foto sah sie echt gut aus... das hat mich damals sehr fertig gemacht...

Mit 15 Jahren
Siehen 14 Jahre. In den Pausen bin ich zu meinen Freunden, aber selbst da kamen Leute an, die mit mir nichts zutun hatte, die asber meine Freunde und daherb auch mich verarschten... Aber immerhin war bei diesen Leuten einer meiner Kindergart5en/Grundschulfreunde, die mich verteidigtej.... Wow...
Dritte Freundin - Fernbeziehung! Wiedermal... Erstes mal gehabt? Ich würde sagen: "nein!" Sie meinte zuerst auch, dass wir keienn Sex gehabt hätten, aber später hat sie was anderes behauptet.... Ist mir auch egal... War doof... Ich war in sie übelst verliebt, es hat mich verletzt, als sie schluß gemacht hat... Sie kam dann zurückgekrochen,aber da war es zu spät!

Mit 16 Jahren
Irgendwie kommt das nicht hin, oder? neunte Klasse? *nachrechne* Naja, doch, kommt hin, wenn man vom Ende des Schuljahres ausgeht... Ich wurde ja immwer am Ende des Schuljahres ein Jahr älter, von daher... AB da ging es aufwärts... Plötzlich mochten mich alle.... Ich denke, da war Vicky.... Meine bisher allergrößte Liebe, und ich denke, da ändert sich auch nicht mnehr allzuviel dran... Sie hat mich von sich abhängig gemacht... Hätte sie gesagt: "bring dich um!" - ich hätte es gemacht! Ernsthaft! Ich habe für einen einzigen Tag mit ihr knappe 500 DM (das war damals verdammt viel!!!) ausgegeben. Und Schule geschwänzt! Und meine Eltern belogen. Und meine Freunde belogen. Und das alles für viele, viele Monate lang. Nein, ehrlioch gesagt habe ich all das bis heute keinem von denen gebeichtet... Doch, Paddy weiß es, aber abgesehen von ihm, hab ich´s nie wem erzählt,.... o_O Ich glaube kaum, dass es allzu viele Leute gibt, die diese Sortte abhängigkeit kennen...

Mit 17 Jahren
10te Klasse, war lustig, glaub ich, erinner mich nich wirklich dran... Franzi? Ja,. mit der war icjh dan 2 Jahre zusammen, glaub ich.... Naja... Nett.......... Meien Recjhnung kommt nicht ganz hin, da waren auch noch 2 andere Mädels dazwischen, die aber eher helfen sollte, von Vicky loszukommen und die sich selbst auch eher als eine Art "One Week Stand without Sex" gesehen haben dürften, abgesehen davon,d ss ich für sie nichts anderes war...........

Mit 18 Jahren
Jo, amüsant, 11te Klasse :-) Endlich alles abwählen was scheiße war und so. ich war ziemlich beliebt, aber auch ziemlich still... Mein Selbstbewusstsein wagte sich langsam ans Tageslicht...

Mt 19 Jahren
Franzi.Beziehunh borbei...`? 12 Klasse. Woah fühlte ich mich erwachsen :-) Hatte ANgst vorm Abi, wusste aber, dass ich´s schaffen würde... Habe mir einen 3,3er Schnitt erhofft.... Mich mochte jeder, aber so richtig anfangen konnte ich nur was mt meinen Kindergarten-/Grundschul-/5-/6-Klasse-reunden... Alles was nach der sechsten kam war.... Naja, ABstand... Ich mochte viele, aber es gab nur verdammt wenige, mit denen ich mich auch unterhalten konnte... Aber jeder mochte mich...

Mit 20 Jahren
Letztes Jahr Schule... Nicht einmal sitzengeblieben... Abi-Prüfung... Schnitt von 2,8... Philo(mündlich): 13 Punkte! Bio (schriftlich): 3 Punkte -.- deutsch/englisch(Hauptfächer): irgendwie 9 und 11 Punkte oder so, weiß nicht mehr.... Hab meinen Führerschein geschafft.... War ein tolles Jahr! Kam mit K. zusammen, glaub ich.

Mit 21 Jahren
Psychiatrie-Praktikum. 1 Jahr lang. Sehr interessante Erfahrungen gesammelt... Sehr, sehr, sehr tolles Jahr. im Anschluß ein Monat lang FSJ. K. hat sich getrennt... Das war doof, um´s nett auszudrücken....

Mit 22 Jahren: Woah, ich muss mich vollkommen verrechnet haben, ich bin jetzt 22 o:O Und zwar erst seit kurzem..... Jedenfalls bin ich Student, ist auch gut so ^^
26.8.07 03:05


wiedermal so´n Fragebogendingens...

1.) Wie sehen Dich die anderen? Ich vermute, dass mich die meisten als schüchternen, netten, zurückgezogenen, kleinen Jungen sehen... Und die, die mich ausm Internet kennen finden mich wahrscheinlich aufgedreht und bescheuert und intelligent, was aber alles nicht stimmt...
2.) Wie siehst Du die anderen? Woah, soll ich jetzt alle, die ich kenne aufzählen? Wen interessiert wie ich ihn sehe, darf hier gerne was zu schreiben, dann sag ich´s zu der jeweiligen person...
3.) Welche Strahlen schädigen Dich am meisten? Glücksbärchistrahlen, die sind so bunt -.-
4.) Eine wunderschöne Frau bzw. ein reicher Mann fragen Dich nach der Lornsenstraße. Was antwortest Du? Oh, tut mir leid, nach 25 Jahren geschlossene Anstalt kenn ich mich hier nicht mehr allzu gut aus!
5.) Welches ist für Dich die dämlichste Unsitte der modernen Gesellschaft? dieses beschissene, schlechte deutsch! Leider glaube ich, dass es da schon immer gab. Von daher gehe ich auf die zweitdämlichste Unsitte zurück, die da wäre: ... o_O Oh, ja, genau... ich finde, heutzutage liest die Jugend viel zu wenig. Und ganz besonders ist man heutzutage dazu geneigt, Klassiker zu verachten! Wer mag in dieser modernen zeit denn Goethe, Heine, Kafka? Kaum jemand! Das finde ich traurig, deprimierend, verachtenswürdig! Was fast genauso schlimm ist, ist die Einstellung der heutigen Jugend gegenüber Fantasie! Pah! Lieber einen Film gucken, als das Buch zu lesen! Fickt euch, Idiotenpack -.- Nichts gegen gute Filme, aber man sollte definitiv - wenn es eins gibt - vorher das zugehörige Buch gelesen haben!!!
6.) Du umsegelst Kap Horn, da erreicht Dich eine SMS. Von wem und mit welchem Inhalt? Von Vodafone, "Sie haben ein neues Netz..." oder so...
7.) Über Nacht bist Du zum US-Präsidenten gewählt worden. Was verbietest Du als erstes? sämtliche Verbote...
8.) Es stellt sich heraus, dass die wahre Religion der Islam und Allah ziemlich schlecht auf Dich zu sprechen ist. Wie entschuldigst Du Dich? Wie, wie entschuldige ich mich? Wofür soll ich mich denn entschuldigen? Dafür, dass ich frei sein wollte? Dafür, dass ich ioch sein wollte? Ich finde, der Islam sollte sich dann eher bei mir entschuldigen, weil er einen scheiß Gott geschaffen hat, der von mir eine scheiß Entschuldigung verlangt!!!
9.) Bin Laden lädt Dich zum Essen ein. Was ziehst Du an? Ich geh nackt! Bin Laden ist echt sexy O_o
10.) Dir wird der Nobelpreis verliehen. Wofür? für die Entwicklung einer Therapieform, die einerseits sämtliche psychische als auch physische Krankheiten heilt und gleichzeitig für den Weltfrieden sorgt, während sie nebenbei Hunger und Armut beseitigt und das Ozonloch schließt!
Ja, ich gestehe: Ich werde wohl nie einen Nobelpreis bekommen :-(
26.8.07 02:21


Ich...

... denke derzeit ständig über mich selbst nach - sprich: mein Egozentrismus kennt keine Grenzen.
Und dabei habe ich (mal wieder?) festgestellt, dass mir so verdammt viel an meinem Leben und auch meiner Persönlichkeit peinlich ist - eigentlich sogar alles.
Ich habe mal im Sky - einer Marktkette in Nordeutschland - an der Kasse gearbeitet und das war mir so verdammt peinlich, wenn mich vor oder nach der Arbeit jemand in meinem Sky T-Shirt gesehen hat. Manchmal habe ich es im Sky angezogen, manchmal - wenn ich das Auto meiner Eltern hatte - im Auto und manchmal habe ich egal bei welchem Wetter eine Jacke getragen, damit keiner das Sky-T-Shirt sieht. Auf der anderen Seite war´s mir aber auch peinlich, wenn jemand mitbekommen könnte, dass ich meine Mitarbeit beim Sky vor der Öffentlichkeit zu verbergen versuche. Ohje, was ich mir immer für Gedanken gemacht habe und auch noch immer mache. Was ich alles verheimliche und mir für Lügengeschichten ausdenke, weil mir irgendwelche vollkommen normale Sachen peinlich sind... Ich erzähle oft irgendwelche Stories, weil mir mein gesamtes Ich peinlich ist. Ja, ich bin mir peinlich. Ich versuche immer allen zu gefallen - nur mir selbst nicht. Wenn ich mit Machos unterwegs bin, tue ich, als wäre ich ein Macho. Wenn ich unter Mädchen bin, versuche ich denen zu gefallen. Wenn ich unter Machos und Mädchen bin, dann spiele ich wieder eine andere Rolle.
Ja, natürlich, jeder Mensch trägt immer nur Masken, aber ich glaube, dass es nur wenige gibt, die so extreme Masken haben wie ich, die so wenig eine wirkliche Persönlichkeit haben.
Ich glaube, darauf beruhen auch all meine Mängel in meinem Selbstvertrauen. Wenn ich mich nicht traue, ein einziges mal zu mir selbst zu stehen, wie soll ich dann noch irgendwie durch´s Leben kommen, wie soll ich dann jemals eine Entscheidung treffen können, mich auf etwas festlegen, wissen, was ich will?
13.8.07 18:37


Sieben

Muss ich dazu noch irgendwas sagen?
Wenngleich ich im Laufe der Jahre eine gewisse Antipathie gegen Brad Pitt entwickelt habe: er spielt in verdammt vielen verdammt genialen Filmen mit. Und "Sieben" ist einer der besten von denen.
13.8.07 04:27


Cabin Fever

Lustiger Film: blutig, humorvoll, tolles Ende ^^
13.8.07 04:24


Die Stunde des Jägers

Toll toll toll toll toll toll toll :-)
Lang ist´s her, dass ich den gesehen habe, aber ich weiß, dass ich begeistert war ^^
13.8.07 04:20


Mulholland Drive

Ich bin - seit ich Mulholland Drive gesehen habe - ein absoluter David Lynch-Fan. Seit diesem Film steht Donnie Darko nicht mehr alleine auf Platz 1.
Rita hat bei einem merkwürdigen Unfall ihr gedächtnis verloren, trifft auf Umwegen auf ... Ach scheiße, Handlungen nacherzählen macht keinen Spaß! Wenn ihr wissen wollt, worum´s geht: besucht Amazon.de.
Der Film nimmt irgendwann eine überraschende Wendung und ich hab den nachm ersten mal gucken nicht verstanden. Öfter hab ich ihn auch noch nicht gesehen, hol ich aber nach. Ich war danach einfach fasziniert und habe nach und nach rausgefunden, dass David Lynch für derartige Filme berühmt ist. Weitere Lynch-Produktionen wären Dune - ich liebe Dune! - Blue Velvet - den hab ich mal auf ZDF gesehen und fand ihn toll, hab den bloß vergessen ^^ - und... Ach, eigentlich ist jeder seiner Filme berühmt geworden, soweit ich weiß... Unbedingt angucken!
13.8.07 04:18


2001 Maniacs

Huhuhu - toller Film :-)
Ich mag gar nicht allzu viel dazu sagen. Es geht um eine kleine Ortschaft die ihre eigene Interpretation von "Spaß" hat :-) Dieser Humor ist nicht schwarz sondern blutrot ^^
13.8.07 04:13


Haus der 1000 Leichen / The Devils Rejects

Genialer Horrorstreifen von Rob Zombie. Dieser Film ist einfach wirr, durchgeknallt, verrückt, genial! Ich liebe die Machart und habe noch nicht vergleichbares gefunden. Die DVD ist einfach der Hammer - allein die Gestaltung des Menüs, in welchem man halbtot gelabert wird: unwiderstehlich!
Die Handlung: eine Gruppe von Jugendlichen oder so treffen zufällig auf die Legende um "Dr. Satan", ein irrer Sadist - und gerät auch prompt in dessen Hände. Hört sich wie ein gewöhnlicher Teenie-abschlacht-Film an? Mag sein, aber die Umsetzung ist es, die diesen Film zu einem Meisterwerk macht. Zudem haben wir hier nicht nur Dr. Satan - also nicht nur einen geisteskranken Abhäxler - sondern auch seine gesamte Familie. Und eine Prise schwarzen Humor bekommt man oben drauf!
Der Nachfolger - The Devils Rejects - wurde als "reifer" beurteilt. Ich finde ihn ebenfalls genial, wobei er meiner Ansicht nach kaum noch was mit "Haus der 1000 Leichen" gemein hat. Trotz alledem: ebenfalls einer der besten Filme aller Zeiten :-)
Hier geht es um die selbe durchgeknallte Familie wie bei "Haus der 1000 Leichen", nur dass diese hier von der Polizei gejagt wird...
An mehr erinner ich mich grad nicht, ich überarbeite das, sobald ich den wiedermal gesehen habe :-)
13.8.07 04:12


Ich überarbeite...

... jetzt aus lauter Langeweile den Filme- und den Musik-Teil... Naja, vielleicht auch nur die Filme, mal sehen...

Im übrigen: B. goes niveaulos. Es ist ein tolles Gefühl, in ein frisch geputztes Klo zu kacken ^^
Hab heute nämlich aufgeräumt!
13.8.07 04:02


Schock o_O

Als ich gerade ein Lied von Rotersand gesucht habe, waren in meiner Playlist sage und schreibe 2(!!!) von dieser Band enthalten. Woah, hatte ich eine scheiß Angst, dass die restlichen 90 oder 100 oder 500 Lieder - was weiß ich wie viele - verloren gegangen sind...

Merkt man, dass mir langweilig ist?
Ich habe heute 4 oder 5 Flaschen Wasser und 2 Liter Milch getrunken... Wobei, der zweite folgt gleich... Und es hat bisher nichts gebracht. ich habe einen scheißdurst. Woran zur Hölle liegt es, dass ich zur Zeit so einen Drecksdurst habe? -.- Ich hasse Durst

all my alcoholic.... friends.... my alcoholic... friends...
this party never ends...

Jack, wollen wir uns mal treffen? Fänd ich cool... Wo wohnst du nochmal? o_O

Ich bin eigentlich müde, aber ich mag nicht schlafen... Ich möchte zur Zeit überhaupt nicht mehr schlafen...
Mir wurde mal erzählt, wenn man sich eine Nacht lang zwingt wach zu bleiben - ohne Alkohol - wäre man am nächsten Tag einer der glücklichsten Menschen der Welt... Also, man freut sich dann wohl total. Schlafentzug wird auch als Therapie bei Depressiven eingesetzt.... ich versuch das heute mal... Ein bisschen Freude fänd ich cool... Aber... Ob das auch funktioniert, wenn man sich via depressiver Musik wachhält? Irgendwie erwarte ich, dass diese Nacht-durchmach-Aktion - wenn ich sie denn durchhalte (bin ja nicht mehr der jüngste...) - eher die Leere in mir vorantreiben wird. Aber was soll´s ^^

Endraum ist eine tolle Band...

Ich hab mit D. neulich - vorgestern nacht also, als er kurz vor 2 an meine Tür geklopft hat - meine Deutschlandfahne aufgehängt... Jetzt fühl ich mich wie´n Nazi o_O V.a. weil ich mir auch noch Adolf Hitler-Katzen von google rausgesucht habe... Krasse Dinge gibt´s o_O Ich mutiere zum Buddhisten und glaube an die Wiedergeburt Hitlers in Form eines fetten Katers. Naja, an dem abend meinte ich zu D.: "Hättest gestern ruhig vorbeikommen können..." er so: "Nee, ich kam ja erst um 2 zurück. So spät klopf ich doch bei dir nicht mehr..." Ich so: "D., schonmal auf die Uhr geguckt?"... Er: "Oh! Schon 2? Verdammt!"
*rofl*

"Du bist ein Miststück... ein Stück Mist..."
Megaherz... *sabber*

Woah, noch nichtmal 4... Was´n das für ´ne scheiße -.-

Ich mach das mim Nacht-durchmachen doch lieber morgen... Brauch dafür verdammt viel Wasser.... Durstig möchte ich jedenfalls keine Nacht durchmachen...

"fick dich, gottverdammtes Miststück..."

Ich vermisse Monika.
ohje...
Meine Blase ruft...
Gute Nacht ihr allesamt...
13.8.07 03:49


Wie ich es hasse...

... wenn ich so denke, wie es jetzt gerade der Fall ist...

Ich will mein Leben umkrempeln, alles ändern. Ich will mein Zimmer und meinen Balkon streichen, hab aber keine Lust. Ich will lernen, krieg aber nichts in meinen Kopf. Und dann ist da dieses ewige Zweifeln: Hab ich bisher alles in meinem Leben richtig gemacht? Mein Studiengang passt doch gar nicht zu mir, oder? Verdammt, ich bin so ein dummer Mensch! Ich habe keine Lebenserfahrung, ich bin schüchtern, ich bin selber oft depressiv und ich brauche viel zu lange, um über irgendwas nachzudenken und unter diesen Voraussetzungen will ich Therapeut werden?
Ich hätte doch Germanistik oder sowas studieren sollen. Was Soziales liegt mir einfach nicht, dass bin nicht ich. Ich kann doch gar nicht mit Menschen umgehen!
Oder wäre vielleicht eine Ausbildung am besten gewesen?
Ich komme mit all dem Gelerne nicht klar, ich will alles hinschmeißen, ich will das nicht!
Ich bin für keinen Job geeignet, das kotzt mich an.

Und dann ist da noch die wunderbare Partnerschaftssache: werde ich jemals eine Frau kennenlernen, die mich auch aus weniger als 300 km Entfernung lieben kann? Aber selbst wenn würde es eh nicht allzu lange halten, denn Leute mit denen ich es meinetwegen 6 Monate schaffe ordentlich viele Gespräche zu führen schweige ich nach diesen 6 Monaten an, weil mir nichts mehr einfällt...
Das ist doch alles hoffnungslos.
Ich wünschte, ich wäre ein Macho-Schwein.
Ich wünschte, ich hätte ein übermäßiges Selbstvertrauen, würde davon ausgehen, dass ich alles mit links schaffe.
Ich wünschte, meine Drecksleistungen wären mir scheißegal.
Ich wünschte, ich wüsste was ich will.

Es kotzt mich an, dass ich mit meinem Drecksleben welches eigentlich immer schon so perfekt war, keinen einzigen wahrhaften Tiefpunkt beinhaltet hat, sowas von überhaupt nicht klarkomme. Wieso kann ich nicht einfach akzeptieren, dass mein Leben ist wie es ist?

Ich fühle mich wie so ein kleines präpubertäres Mädchen, das zum ersten mal Liebeskummer hat -.-

Außerdem fühle ich mich verdammt dumm... Das Studium überfordert mich. Ich kann mich nicht konzentieren, diese Fachliteratur nervt mich und es bleibt nichts davon hängen. Mein Gehirn ist ein Loch - wie soll ich da irgendwann irgendwelche Theorien anwenden, die ich hier lerne, wenn ich sie doch schon nach einer Stunde nicht mehr weiß?

In Selbstmitleid zerfließen macht Spaß...

*blörp*
12.8.07 17:51


Ach ja, was ich eigentlich sagen wollte...

neue Einträge bei "Chroniken eines Soziopathen" online. Schon seit Tagen o_O
12.8.07 12:42


Wuähöööööööööügna...

agaranokul eks knu tre zzzzzzzzzzzzz babababababababababa oiuiuiuiui hehehehe gnark treng pugn kne gark krrrrrrkn ektens nabala-a-am kertz bibulla pumm bamm bamm bamm kark tingel!

ekna plu besem, tzak kinula tre mest pfa basa feriat?

nsutl pallam, hari hari ker pasm pell fru wnök lousane res zuuuuuuuut chuch xin än füt, neh qol la nist.

Das war guten morgen auf besoffskisch.

Ich räum glaub ich lieber auf...
Woah, es waren doch nur 5 Bier, woher kommt dieser verdammte Kater?
12.8.07 12:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung